Deutsch - lesen und schreiben -

Zielvereinbarungen

Die Zielvereinbarungen unseres Kursangebotes bestehen darin, dass wir einen individuellen, auf das Lern- und Leistungsniveau des Teilnehmers abgestimmten Lehrplan entwickeln, Lernziele und -schritte transparent machen und durch Tests und Lernkontrollen die Entwicklung der Teilnehmer-innen dokumentieren.

Die Teilnehmer-innen verpflichten sich, regelmäßig und aktiv am Unterricht teilzunehmen und diesen in Form von Hausaufgaben vor- bzw. nachzubereiten. Bei Beendigung des Kurses wird ein abschließender Test durchgeführt, der dem Lerner seinen Leistungsstand und/oder weiteren Förderbedarf vermittelt. Die Kursteilnehmer-innen erhalten eine Teilnahmebescheinigung von unerhört e.v. mit Angabe der vermittelten Unterrichtsinhalte.

Um Lernerfolge für die Kursteilnehmer-innen zu sichern, führen wir zu Beginn des Unterrichts einen Einstufungstest durch, um die Niveaustufe der Teilnehmer-innen zu ermitteln und einen individuellen Unterrichtsplan zu erstellen. Anhand des Lern- und Leistungsniveaus des Lerners wird dann geeignetes Lehrmaterial ausgesucht und die Lernschritte in einzelnen Modulen strukturiert.

Lernziel – Schriftsprachkompetenz

Der Schriftsprachkompetenz kommt für hörgeschädigte Lerner große Bedeutung zu, weil sie in der Kommunikation mit der hörenden Umwelt, sofern keine Gebärdensprachdolmetscher anwesend sind, auf schriftlichen Informationsaustausch angewiesen sind. Eine gute Lese- und Schreibkompetenz ist Voraussetzung für ein selbständiges Leben, Teilnahme am öffentlichen Leben und Integration in Ausbildung und Arbeitswelt. Für hörgeschädigte Menschen stellt das Erlernen einer guten Schreib- und Lesefähigkeit im Erwachsenenalter eine besondere Herausforderung und auch Schwierigkeit dar.

Lernziel – Lesen und Textverständnis

Lernziele bezüglich der Lesekompetenz bestehen darin, dass einfache Alltagstexte (Anzeigen, Prospekte) und kurze persönliche Briefe verstanden werden. Konkrete Informationen zu Personen oder Themen wie Familie, Arbeit und Einkaufen können aus kurzen Texten erlesen werden. Je nach individuellen Voraussetzungen und eigenem Engagement kann das Lernziel auf Texte mit komplexen Zusammenhängen erweitert werden.

Lernziel schreiben und formulieren

Mit dem Lesen und inhaltlichen Erfassen von Texten ergibt sich automatisch eine Erweiterung des eigenen Wortschatzes. Unbekannte Begriffe werden erklärt und in verschiedenen Zusammenhängen angewendet. Ziel ist das selbständige Verfassen von einfachen bis komplexen Texten (je nach individuellen Voraussetzungen) zu erarbeiteten Themen.

 

Das Projekt wird bis zum 31.12.2016 gefördert durch die Aktion Mensch

Ab 1.1.2017 kann der Unterricht mit Finanzierung durch Kostenträger (Jobcenter, Sozialamt, Arbeitgeber, Selbstzahler) weiter angeboten werden.